The Rocky Horror Picture Show

PRESS RELEASE

07.10.2023

„Give yourself over to absolute pleasure…“ again! The maniACTs’ Rocky Horror Picture Show is back!

The maniACTs’ Rocky Horror Picture Show is back for a spooky production with a shadow cast in a special showing of the cult classic in collaboration with the aka-Filmclub! What should you expect? Well, a wicked shadow cast, an interactive audience, and one heck of a show-stopping extravaganza that is sure to bring the whole theater down!

Play Information

The show is a presentation of the 1975 film Rocky Horror Picture Show, shown during the performance. Actors on stage mimic the film as it plays; this is known as a ‘shadow cast.’ The show includes a ‘preshow’ consisting of audience participation in games and a short telling of the history and rules of the show.

The story begins with a newly engaged couple whose car breaks down during a rainstorm as they seek shelter in a castle, looking to call for help. The castle is full of strangers in costumes who are celebrating something. They soon meet the owner, Fr. Frank’n’Furter, a mad scientist, and discover that he has created a living being named Rocky in his laboratory.

Runtime, including pre-show, is 130 min.

Content warnings for this play include strong language, sexual content, nudity, and depictions of violence. Viewer discretion is advised; 18+ is recommended.

Playwright Information

Richard O’Brien is a writer and actor born in England who emigrated to New Zealand at a young age. He wrote the musical theater show The Rocky Horror Show in 1973, which has led to a number of renditions up to the present day. He also co-wrote the screenplay for the film adaptation of the same name along with director Jim Sharman, released in 1975. O’Brien also appeared in the film as the character Riff Raff. The film has since become a huge success and has received a large cult following. Following the success of the play and film, O’Brien wrote the musical Shock Treatment (1981), which served as a sequel to the original. He and Sharman co-wrote the adapted screenplay for the sequel with the same title. O’Brien appeared in the film as the character Dr. Cosmo Kinley.

Director Information

From Oregon, USA, Camas ‚Kodi‘ Reign Soefou-Rudicel studied German and Math at the University of Oregon to become a teacher. While there, he performed in German plays such as Die Kleinburgerhochzeit and Furcht und Elend des Dritten Reich, as well as working in his previous Rocky Horror Group.

He came to Freiburg in 2017 to study abroad and became enamored with this wonderful and vibrant city tucked along the Black Forrest. During his year at Albert Ludwig’s Universität, he was encouraged to audition for an upcoming production with the maniACTs. Performing in Noises Off reignited his passion for theater. Now, he teaches English in and around Freiburg while still feeding that passion for putting on a good show, having performed in three productions here with the English department group.

This year, he draws from his two years of experience supporting, performing in, directing, and leading his previous Rocky Horror group, Forbidden Fruit, as well as last year’s sold-out performance with the maniACTs to bring this thrilling, tantalizing, twisted cult classic to Freiburg. With an ensemble team of equally wonderful weirdos, he hopes to not only put on a good show but also create a wonderful experience that leaves you screaming for more more more!

Performances: October 31, & November 3, 4, 5 2023 19:00h, Hörsaal Fahnenbergplatz, Friedrichstraße 39, Freiburg

Tickets: € 8,-

Advance booking at aka-Filmclub events

Reservations at tickets@maniacts.de

___________________________________________________________

„Give yourself over to absolute pleasure…“ wieder! Die Rocky Horror Picture Show der maniACTs ist zurück!

Die Rocky Horror Picture Show der maniACTs kehrt zurück für eine gruselige Inszenierung mit einem Shadow Cast in einer Sondervorstellung des Kultklassikers in Zusammenarbeit mit dem aka-Filmclub! Was Sie erwarten können? Nun, einen verrückten Shadow Cast, ein interaktives Publikum und eine unglaubliche Show, die das ganze Theater zum Beben bringen wird!

Infos zum Stück

Die Show ist eine Präsentation des Films Rocky Horror Picture Show aus dem Jahr 1975, der während der Aufführung gezeigt wird. Die Schauspieler:innen auf der Bühne mimen den Film, während er abgespielt wird; dies ist als „Shadow Cast“ bekannt. Die Show umfasst eine „Pre-Show“, bei der das Publikum an Spielen teilnehmen kann, sowie eine kurze Erläuterung der Geschichte und der Regeln zur Show.

Die Geschichte beginnt mit einem frisch verlobten Paar, dessen Auto während eines Regenschauers eine Panne hat und das in einem Schloss Schutz sucht, um Hilfe zu rufen. Das Schloss ist voll von Fremden in Kostümen, die etwas feiern. Bald treffen sie den Besitzer, Dr. Frank’n’Furter, einen verrückten Wissenschaftler, und entdecken, dass er in seinem Labor ein Lebewesen namens Rocky erschaffen hat.

Laufzeit, einschließlich der Voraufführung, 130 Minuten.

Inhaltliche Warnungen für dieses Stück beinhalten Kraftausdrücke, sexuelle Inhalte, Nacktheit und Gewaltdarstellungen. Die Show enthält Szenen, die Ihr sittliches Empfinden verletzen könnten, empfohlen ab 18 Jahren.

Info zum Dramatiker

Richard O’Brien ist ein in England geborener Schriftsteller und Schauspieler, der in jungen Jahren nach Neuseeland auswanderte. Er schrieb 1973 die Musiktheatershow The Rocky Horror Show, die bis zum heutigen Tag eine Reihe von Wiederaufführungen erlebt hat. Zusammen mit dem Regisseur Jim Sharman schrieb er auch das Drehbuch für die gleichnamige Verfilmung, die 1975 in die Kinos kam. O’Brien trat in dem Film auch als Riff Raff auf. Der Film wurde zu einem großen Erfolg und hat eine große Fangemeinde. Nach dem Erfolg des Stücks und des Films schrieb O’Brien das Musical Shock Treatment (1981), das als Fortsetzung des Originals diente. Er und Sharman schrieben gemeinsam das adaptierte Drehbuch für die Fortsetzung mit demselben Titel. O’Brien spielte in dem Film die Rolle des Dr. Cosmo Kinley.

Info zum Regisseur

Camas ‚Kodi‘ Reign Soefou-Rudicel stammt aus Oregon, USA, und hat an der University of Oregon Deutsch und Mathematik für das Lehramt studiert. Während seines Studiums spielte er in deutschen Theaterstücken wie Die Kleinburgerhochzeit und Furcht und Elend des Dritten Reiches mit und arbeitete in seiner früheren Rocky Horror Gruppe.

2017 kam er für ein Auslandsstudium nach Freiburg und verliebte sich in diese wunderbare und pulsierende Stadt im Schwarzwald. Während seines Jahres an der Albert-Ludwigs-Universität wurde er ermutigt, für eine kommende Produktion mit den maniACTs vorzusprechen. Die Mitwirkung in Noises Off hat seine Leidenschaft für das Theater neu entfacht. Heute unterrichtet er Englisch in und um Freiburg und hat in drei Produktionen mit der Gruppe des Fachbereichs Englisch mitgewirkt, um seine Leidenschaft für das Theaterspielen zu stillen.

In diesem Jahr greift er auf seine zweijährige Erfahrung als Unterstützer, Darsteller, Regisseur und Leiter seiner früheren Rocky Horror Gruppe Forbidden Fruit sowie auf die ausverkaufte Aufführung mit den maniACTs im letzten Jahr zurück, um diesen spannenden, verlockenden, verdrehten Kultklassiker nach Freiburg zu bringen. Mit einem Team von ebenso wunderbaren Verrückten hofft er, nicht nur eine gute Show zu bieten, sondern auch ein wunderbares Erlebnis zu schaffen, das nach mehr schreit!

Aufführungen: 31. Oktober & 3., 4., 5. November 2023 19:00 Uhr, Hörsaal Fahnenbergplatz, Friedrichstraße 39, Freiburg

Karten: € 8,-

Vorverkauf: Veranstaltungen des aka-Filmclub

Reservierung: unter tickets@maniacts.de